Hybrid-/Silikonfugen

Ihr Spezialist für Fugen

Silikonfugen

Silikon hat eine besondere Eigenschaft: Es ist und bleibt lange Zeit elastisch. Daher wird die Dichtmasse auch in Bereichen eingesetzt, in denen der Untergrund sich bewegt oder arbeitet. Zudem ist Silikon wasserabweisend. Diese Eigenschaft macht den Dichtstoff zum unangefochtenen Gewinner im Sanitärbereich. Sanitär-Silikon ist zudem mit einem Pilzhemmer versetzt. Das bedeutet, Schimmel entsteht wesentlich schwerer. – Sehen Sie sich weitere Arbeitsbeispiele in unserer Galerie an.

Galerie

Hybridfugen

Polymere als Grundstoff dieser Dichtstoffsysteme sind neutral aushärtende Polymere, welche bei Feuchtigkeitszutritt Alkohol abspalten. Damit lassen sich UV-stabile, auf den meisten Substraten primerlos haftende Dichtstoffe und elastische Klebstoffe formulieren. Interessant an dieser Technologie ist die Tatsache, dass der Primer (Primer = Haftvermittler für schwierige Untergründe), der normalerweise separat aufgetragen werden muss, in den Dichtstoff eingebaut ist. Der Dichtstoffauftrag beinhaltet also eigentlich zwei Arbeitsgänge, nämlich Primerauftrag und Dichtstoffauftrag selbst. – Sehen Sie sich weitere Arbeitsbeispiele in unserer Galerie an